Hausfinanzierung Vergleich – darauf ist zu achten!

Ein probates Mittel, um die beste Baufinanzierung finden zu können, ist ein Vergleich der Angebote. Für die Finanzierung einer Immobilie gibt es viele unterschiedliche Faktoren zu beachten. Was sagt der effektive Jahreszins aus? Was sind Bereitstellungszinsen? Welchen Einfluss nimmt die Laufzeit? Wie teuer kommt Sie die Finanzierung wirklich? In diesem Ratgeber weisen wir Sie mit Tipps darauf hin, worauf Sie bei einem Vergleich achten müssen und wie Sie eine günstige Baufinanzierung finden.

Empfehlungen der Redaktion

Interhyp Hausfinanzierung:

  • 400 Banken im Vergleich
  • kostenlose Finanzierungsberatung
  • mehrfacher Testsieger seit 2006
Interhyp LogoInterhyp Testsiegel

» kostenloses Angebot einholen «

Commerzbank Angebot:

  • 250 Banken im Vergleich
  • Feste Zinsen bis zu 40 Jahre
  • Kostenlose Sondertilgung
Commerzbank LogoCommerzbank Testsiegel

» kostenloses Angebot einholen «


Zinsrechner Hausfinanzierung




Hausfinanzierungen nach Zinsen *

Anbieter
Hausfinanzierung
Effektiver Jahreszins Mehr Infos
immo-finanzcheck.de 1,00 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,00%, Sollzins gebunden p.a.: 0,99%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 108.957,51 €, Darlehensgeber/-vermittler: VIANTIS AG, immo-finanzcheck.de, Roßstraße 92, 40476 Düsseldorf
DTW Immobilienfinanzierung 1,00 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,00%, Sollzins gebunden p.a.: 1,00%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 108.957,51 €, Darlehensgeber/-vermittler: DTW GmbH, Q5, 14-22, 68161 Mannheim
Dr. Klein 1,03 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,03%, Sollzins gebunden p.a.: 1,01%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 109.224,61 €, Darlehensgeber/-vermittler: Dr. Klein Privatkunden AG, Hansestr. 14, 23558 Lübeck
PLANETHYP 1,09 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,09%, Sollzins gebunden p.a.: 1,08%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 109.758,52 €, Darlehensgeber/-vermittler: PLANETHYP, Janderstrasse 5, 68199 Mannheim
comdirect bank 1,16 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,16%, Sollzins gebunden p.a.: 1,15%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 110.380,91 €, Darlehensgeber/-vermittler: comdirect bank AG, Pascalkehre 15, 25451 Quickborn
Interhyp 1,16 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,16%, Sollzins gebunden p.a.: 1,15%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 110.380,91 €, Darlehensgeber/-vermittler: Interhyp AG, Marcel-Breuer-Str. 18, 80807 München
Baufiline 1,26 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,26%, Sollzins gebunden p.a.: 1,25%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 111.269,11 €, Darlehensgeber/-vermittler: BaufiService GmbH, Stettiner Str. 7, 88250 Weingarten
ING-DiBa 1,38 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,38%, Sollzins gebunden p.a.: 1,35%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 112.333,48 €, Darlehensgeber/-vermittler: ING-DiBa AG, Theodor-Heuss-Allee 2, 60486 Frankfurt am Main
Deutsche Bank 1,51 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,51%, Sollzins gebunden p.a.: 1,50%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 113.484,71 €, Darlehensgeber/-vermittler: Deutsche Bank AG, Taunusanlage 12, 60325 Frankfurt am Main und Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG, Theodor-Heuss-Allee 72, 60486 Frankfurt am Main
* Werte für gewählten Zeitraum. Bitte beachten Sie die detaillierten Preisinformationen gem §6 PAngV, die Sie über den Infobutton erhalten. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net

Wichtige Konditionen und Vergleichskriterien einer Hausfinanzierung

Hausfinanzierung VergleichBeschäftigen wir uns zuerst mit dem effektiven Jahreszins. Diese Zinsen sind für die Baufinanzierung elementar. Allerdings muss eine Differenzierung zum Begriff Sollzins vorgenommen werden.

Der Sollzins gibt die Höhe der Zinsen für den Kredit an. Ein Synonym für den Begriff ist der Nominalzins. Daraus errechnet ergibt sich die Darlehensrate für den Kreditnehmer. Hierbei fehlen jedoch nicht einige wichtige Kostenfaktoren.

Der effektive Jahreszins beschreibt die tatsächlichen jährlichen Gebühren. Es fallen noch Gebühren für die Bearbeitung, für Versicherungen für den Abschluss und noch weitere Bereiche an. Wenn Sie einen Vergleich der Konditionen vornehmen wollen, ist der effektive Jahreszins die erste Anlaufstelle.

Ist der effektive Jahreszins das einzige Vergleichskriterium für die Baufinanzierung?

Ein Zinsvergleich funktioniert nur dann nachhaltig, wenn Sie Angebote für eine Baufinanzierung mit gleicher Zinsfestschreibungsdauer vergleichen. Hier kommen wir nun in den Bereich der Zinsbindung, der ebenfalls nicht zu verachten ist. In Phasen niedriger Zinsen, worin wir uns noch befinden, ist es im Interesse des Kreditnehmers, dass die Zinsen festgeschrieben werden, typisch sind zehn oder 15 Jahre. Für diesen Zeitraum sind Sie gegen Schwankungen hinsichtlich der Zinsentwicklung abgesichert. Diese Versicherungen sind jedoch relativ teuer zu bezahlen. Sollte die Zinsen in den nächsten Jahren nicht ansteigen, haben Sie kein gutes Geschäft für die Baufinanzierung gemacht. Doch das ist nicht das einzige Problem. Ein Kredit zum Bauen wird meistens auch mit einer Restschuldversicherung versehen, die ebenfalls im Effektivzins nicht beinhaltet ist.

Was sind Bereitstellungszinsen?

Die Baufinanzierung betrifft natürlich auch den Bau von Immobilien, etwa ein Haus. Im Gegensatz zu einem Kauf von einer Stadtwohnung können hier Bereitstellungszinsen zum Zuge kommen. Im Endeffekt handelt es sich hierbei um Geld bzw. einen Darlehensbetrag, den die Bank zur Verfügung stellt, der aber noch nicht in Anspruch genommen wird. Oder aber, das Darlehen wird ratenweise in Anspruch genommen, wie es beim Bau von einem Haus üblich ist, da Sie nicht die gesamte Summe auf einmal benötigen. Die Finanzierung wird dem Fortschritt des Baus gleichgesetzt. Die Bank zieht diese Kosten deshalb ein, um den Zinsnachteil aufzuwiegen. Diesen Faktor sollen Sie beim Gegenüberstellen unbedingt mit einbeziehen.

Was ist eine Sondertilgung?

Für Ihre Baufinanzierung sind nicht einzig die Zinsen entscheidend. Banken Räumen auch die Möglichkeit ein, Sondertilgungen vornehmen zu können. Dabei handelt es sich um ein außerordentliches Recht, neben den Raten, eine zusätzliche Tilgung vornehmen zu können. In der Regel ist dies beim Finanzieren stets möglich, allerdings gibt es Obergrenzen, die Sie genaue unter die Lupe nehmen sollten. Ein Beispiel. Sie kommen unerwartet zu Geld, etwa durch eine Erbschaft der durch einen Aufstieg im Beruf, wäre es äußerst ärgerlich, wenn Sie dem Finanzieren nicht schon früher den Rücken kehren können.

Wie finden Sie eine günstige Immobilienfinanzierung?

Dieser Ratgeber beschäftigt sich mit dem Vergleichen. Wir haben Ihnen nun einige Faktoren vorgestellt, die beim Baugeld und Kaufen eine Rolle spielen. Doch wie finden Sie aktuelle und günstige Anbieter, die zu Ihrem Anliegen passen? Wo erhalten Sie die beste Beratung? Für eine Eruierung Ihrer finanziellen Lage ist ein Gespräch bei der Hausbank stets der richtige Weg. Sie sind nicht verpflichtet den Kredit anschließend über diese Bank zu tätigen.

Es gibt viele weitere Banken mit attraktiven Konditionen. Euro um Euro ans Ziel, so muss das Motto lauten. Sie können nur Sparen, wenn Sie die Augen offenhalten. Gehen wir an dieser Stelle noch kurz auf die Bonität ein. Diese wird bei Gegenüberstellungen gerne vernachlässigt. Die Bonität beschreibt Ihre Kreditwürdigkeit. Haben Sie beispielsweise weitere Finanzierungen nebenher am Laufen, senkt sich Ihre Bonität. Haben Sie einen Schufa-Eintrag senkt sich diese ebenfalls. Diese wiederum hat Einfluss auf den effektiven Jahreszins. Umso schlechter die Bonität, umso höher der Jahreszins. Hierbei ist es umso wichtig, dass Sie vergleichen.

Wie nutze ich den Hausfinanzierung Vergleich richtig?

Welche Faktoren eine Rolle spielen, haben Sie nun kennenlernen dürfen. Bevor Sie eine Entscheidung für die nächsten Jahre treffen, müssen Sie eruieren, wie es um Ihr Eigenkapital steht. Dies kann kein Vergleichsrechner für Sie übernehmen.

Umso mehr Eigenkapital, umso günstiger kommen Sie in den nächsten Jahren davon. Achten Sie vor allem auf den effektiven Jahreszins. Beachten Sie jedoch, wie das eine oder andere Jahr mehr an Dauer die Gebühren anhebt. Wie lange die Baufinanzierung gehen sollte, ist wohl zu überlegen. Als nächstes gilt es zu überprüfen, wie viel Sie monatlich stemmen können.

Legen Sie das Einkommen zusammen, ziehen Sie Miete, Kosten für das Auto, Kinder, Lebensmittel und weitere Belange ab, am Ende erhalten Sie eine Summe, die Ihnen für die Baufinanzierung zur Verfügung steht. Am besten lassen Sie jedoch ein wenig Spielraum. Somit finden Sie das passende Angebot für Ihre Immobilie.

So gehen Sie zum Vergleich am Besten vor

Um einen Hauzfinanzierung Vergleich sinnvoll zu nutzen sollten Sie sich zu Beginn der Hausfinanzierung u.a. folgende Fragen stellen:

  • Wie steht es um meine Bonität?
  • Welche Dauer soll die Baufinanzierung haben?
  • Wie hoch ist die monatlich leistbare Rate?
  • Wie sieht der effektive Jahreszins aus?

Hausfinanzierung Vergleich – darauf ist zu achten!
4 (80%) 4 votes